Eheseelsorge.Net
Der optimistische Ansatz zur Ehe und Familie
Damit
Gutes bleibt 
[home] [Information] [Ehe] [Familie] [        ] [Verschiedenes] [Impressum]

[NEWS]

Eltern wissen oft nichts vom Schule schwänzen

Auch wenn Kinder über längere Zeit die Schule schwänzen, ahnen viele Eltern laut einer Studie nichts davon. In mehr als der Hälfte der untersuchten Fälle wussten Mütter und Väter nicht, dass ihr Kind nicht mehr zum Unterricht geht, berichtet das «DJI-Bulletin» des Deutschen Jugendinstituts in München.

Dies deute auf eine gestörte Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus hin. Die Angaben basieren auf einer Umfrage unter Schulverweigerern im gesamten Bundesgebiet sowie unter Vertretern von Modellprojekten und Schulen.

Rund 10 bis 15 Prozent der Schüler in der 4. und 5. Klasse zeigen den Angaben zufolge Tendenzen zur Schulverweigerung. Etwa ab der 6. Klasse komme es dann bei einem Teil von ihnen zu massiven Verweigerungen bis hin zum Schulabbruch. Ursache seien nach Angaben der betreffenden Schüler in rund 60 Prozent der Fälle Probleme mit den Lehrern, bei knapp 30 Prozent Schwierigkeiten mit den Mitschülern. Fast ein Drittel der Schulverweigerer gebe jährliche Fehlzeiten von einem halben bis zu einem ganzen Schuljahr an, weitere 40 Prozent kämen auf bis zu 100 Fehltage, so die Forscher.

    

(c) eheseelsorge.net, 2000-2008