Eheseelsorge.Net
Der optimistische Ansatz zur Ehe und Familie
Damit
Gutes bleibt 
[home] [Information] [Ehe] [Familie] [        ] [Verschiedenes] [Impressum]

[NEWS]

Risikogruppen für Partnerschaften

Glück und Zufriedenheit in der Partnerschaft stehen auf der Wunschliste der meisten Menschen an der Spitze. Jedoch zeichnen sich westliche Gesellschaften seit Jahren durch eine hohe Scheidungshäufigkeit aus.

Der Verlust des Partners durch Tod oder Scheidung jedoch, gehört zu den am schwierigsten zu bewältigenden Ereignissen im Leben eines Menschen. Trotz der hohen Scheidungsziffern, streben Menschen aber weiterhin langfristige partnerschaftliche Bindungen an.

Die Qualität der Partnerschaft ist ihnen bedeutsamer für die allgemeine Lebenszufriedenheit, als die Zufriedenheit mit Beruf und Freunden.

So darf man sich tatsächlich fragen, was Paare heute dazu bewegt zu heiraten, ohne sich den Risikofaktoren und Gefahren bewusst zu sein, die eine oder diese Ehe zerstören können. Denn befragt man heiratswillige Paare, ob sie sich dessen bewusst sind, dass ihre allgemeine Scheidungswahrscheinlichkeit zwischen 35 und 45 Prozent liegt, dann scheint diese wichtige Information vom Honeymoon-Effekt völlig betäubt zu werden. 

Weitere Informationen zu Risikogruppen von Partnerschaften finden sie im Internet unter www.ehe-hedge.de 

 

 
 

    

(c) eheseelsorge.net, 2000-2008